Wozu dienen Essenzlisten und wie erstelle ich sie?

Wozu braucht mein Kunde Essenzlisten?

Essenzlisten werden angelegt, wenn man einem Kunden im Shop einen ausgewählten Pool an Artikeln gesondert in einer eigenen Liste anzeigen möchte (ähnlich wie "Favoriten"). Hierfür muss eine Essenzliste direkt im Kundenprofil angelegt oder eine Essenzvorlage einem Kunden zugewiesen werden.

Wie lege ich Essenzlisten an?

Direkt im Kundenprofil

Befindet man sich im Reiter "Kunden", wählt man den Kunden aus, bei dem eine Essenzliste hinterlegt werden soll.

1-1111122

Mit einem Klick auf den Kundennamen gelangt man zum Stammdatenblatt des ausgewählten Kunden, wo man mit einem Klick auf "Listen" zu der Listenübersicht des spezifischen Kunden weitergeleitet wird.

2Kunde-1

Nun muss der gewünschte Titel der Essenzliste in das Textfeld eingegeben und mit einem Klick auf "Liste erstellen" bestätigt werden.

1-1111123

1) Ein Klick auf die drei Punkte öffnet ein Fenster mit zwei Einstellungsmöglichkeiten. Möchte man nicht, dass der Kunde die Liste bearbeiten oder löschen kann, müssen die Regler mit einem Klick deaktiviert werden.

2) Die Essenzliste ist noch leer und muss mit Artikeln befüllt werden. Mit einem Klick auf "Liste bearbeiten" gelangt man in den Bearbeitungsmodus.

2-13

1) Artikel können der Liste hinzugefügt werden, indem nach Artikelnummer oder Artikelname (mindestens 3 Zeichen) gesucht wird.

2) Alternativ kann eine Datei importiert werden (.txt oder .csv Datei), welche NUR die Artikelnummern in der ersten Spalte (jeweils eine pro Zeile) beinhaltet. Mit einem Mal können so auf schnellste Art und Weise Artikel der Essenzliste hinzugefügt werden. Achtung: Die Artikel müssen schon im System hinterlegt sein, um sie einer Essenzliste hinzufügen zu können!

3-14

Als Essenzvorlage im Reiter "Listen"

Unter dem Reiter "Listen" befindet sich die Oberfläche, in der man Essenzvorlagen anlegen kann, die im Anschluss beliebig vielen Kunden als Listenkopien zugeordnet werden können.

Im Unterschied zu den verknüpften Listen handelt es sich bei Essenzvorlagen um Artikellisten, die bei dem Kunden nur als Kopie hinterlegt werden. Ändert man also die Vorlage, ändert sich die beim Kunden hinterlegte Liste nicht.

1-1111120

1) Nun muss in das Textfeld der gewünschte Titel der Liste hinterlegt werden.

2) Mit einem Klick auf "Vorlage erstellen" wird die Essenzvorlage angelegt.

2-12

Ein Klick auf die drei Punkte öffnet ein Fenster mit zwei Einstellungsmöglichkeiten. Möchte man nicht, dass der Kunde, dem diese Liste zugewiesen werden soll, die Liste bearbeiten oder löschen kann, müssen die Regler deaktiviert werden.

4-8

Die Vorlage ist noch leer und muss mit Artikeln befüllt werden. Unter "Vorlage bearbeiten" gelangt man in den Bearbeitungsmodus der Essenzvorlage.

3-12

1) Artikel können der Liste hinzugefügt werden, indem nach Artikelnummer oder Artikelname (mindestens 3 Zeichen) gesucht wird.

2) Alternativ kann eine Datei importiert werden (.txt oder .csv Datei), welche NUR die Artikelnummern in der ersten Spalte (jeweils eine pro Zeile) beinhaltet. Mit einem Mal können so auf schnellste Art und Weise Artikel der Essenzvorlage hinzugefügt werden. Achtung: Die Artikel müssen schon im System hinterlegt sein!

5-12

Wie eine Essenzvorlage bei einem Kunden hinterlegt wird erfährt man hier.